Zuständige Aufsichtsbehörden

Zuständige Aufsichtsbehörde
Steuerberaterkammer Westfalen Lippe

Die gesetzliche Bezeichnung „Steuerberater“ wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: Nordrhein-Westfalen) verliehen

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung (BOStB)
  • Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)

Ust-IdNr. nach § 27 a UStG: DE 173946445

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer oder der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe eingesehen werden.


Zuständige Aufsichtsbehörde
Rechtsanwaltskammer Hamm

Die gesetzliche Bezeichnung „Rechtsanwalt“

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachfolgenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO)
  • Fachanwaltsordnung
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE)

Texte abrufen unter www.brak.de